zack_wood

Ein vielfältiges Menü der Spiele

Spiel in englischer Sprache mit deutscher Übersetzung

Auf der Suche nach talentierten Spielekünstlern bereiste unser Maskottchen Siggi die ganze Welt. Doch ausgerechnet in Berlin, unserer illustren Hauptstadt und internationalem Schmelztiegel der Kulturen, begegnete er dem amerikanischen Gamedesigner, Manga-Künstler und Übersetzer Zack Wood.

zack_wood

Unter dem Banner seines Spieleprojekts ‚Feasts Of Play‘ wird der „verspielte Küchenmeister“ den Besuchern unseres Festivals einen echten Leckerbissen servieren: „Nähre deine innere Verspieltheit mit einem Festmahl des Spielens. Die Hauptzutaten werden Albernheit, Offenheit und Munterkeit sein. Kommt und seht, wie viel Spaß wir auch ohne spezielle Spielzeuge und Technik haben werden.“

Drei Mahlzeiten wird der Chefkoch gemeinsam mit Euch in Siegen zubereiten. Jeweils zum Frühstück, Mittag- und Abendessen erwartet die Gäste ein mehrgängiges Menü köstlicher Spiele. Doch wie funktioniert das ohne Spielzeug und Technik? Ganz einfach: Die Spielfiguren seid ihr selbst! Mit seinem Repertoire von beliebten Kennenlern-Spielen wie dem „menschlichen Knoten“, bis hin zu seiner preisgekrönten Eigenkreation „Surrender“ bringt Zack die Nähe zu seinen Mitmenschen zurück ins Spiel. Teilnehmer sollten daher den direkten Kontakt zu ihren Mitspielern nicht scheuen.

In seinem eigenen „Cookbook of Play“ hat der Wahlberliner sein Portfolio spielerischer Köstlichkeiten gesammelt. Darunter befinden sich Spiele aus den Vereinigten Staaten, Skandinavien, Deutschland und Japan, wo Zack an der Kyoto Seika-Universität studierte. Mit dieser vielfältigen Sammlung internationaler Spiel-Rezepturen wird er im Mai nach Siegen reisen und lädt euch herzlich dazu ein, seine ‚Haute Cuisine des Spielens‘ persönlich zu erleben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *