matteoaugusto

Siggi auf Mission

Spiel in englischer Sprache mit deutscher Übersetzung

Unser Maskottchen Siggi freut sich ganz besonders, euch heute das erste Künstlerduo des playin’siegen Festivals 2017 vorstellen zu dürfen: Die Spieleentwickler der „Urban Games Factory“ Matteo Uguzzoni und Augusto Priovano

„Incognito ist ein Familienspiel, basierend auf Missionen. Missionen und Aufgaben sind aufgeteilt zwischen urbaner Erkundung und Interaktion, und jedes Team hat 15 Minuten Zeit, um die Mission zu bewältigen. Nach der Rückkehr der Teams wird das Video, das mit einer GoPro aufgezeichnet wurde, gezeigt und die Teams können ihre Erlebnisse miteinander austauschen, ebenso wie ihre Erinnerungen und Eindrücke.“

Auf der Suche nach Künstlern für playin’siegen 2017 begab sich unser Maskottchen Siggi auf eine weite virtuelle Reise. Einen Zwischenstopp legte er auch in Italien ein, nicht nur wegen des leckeren Essens. Auch kreative Köpfe hat das Land zu bieten!

matteoaugusto

Den städtischen Raum Siegens in ein großes Spielfeld zu verwandeln – ein erklärtes Ziel des diesjährigen Festivals. Vor diesem Hintergrund zogen die beiden Spieleentwickler Matteo Uguzzoni und Augusto Priovano mit ihrem Spiel „Incognito“ Siggis Aufmerksamkeit auf sich:

Um eine Mission zu erfüllen, müssen die Teilnehmer von „Incognito“ ihre Umgebung intensiv wahrnehmen und in Interaktion miteinander treten. Zwei Teams à vier Personen widmen sich der Lösung von Aufgaben. Diese Lösungen liegen jedoch häufig im Verborgenen: Dem Kanalschacht oder der Statue, an denen man im Alltag viel zu beiläufig vorbeigeht. Die Abenteuerreise durch Siegen wird von beiden Teams mit einer GoPro, einer kleinen Kamera, aufgezeichnet. Ist die Mission beendet, kehren die Gruppen zum Ausgangsort zurück. Die anschließende Frage lautet: Was genau haben sie auf ihrer Mission erlebt? Dank eines Bildschirms können die Kameraaufnahmen abgespielt, die gesammelten Erlebnisse wiederholt und Erinnerungen und Eindrücke gemeinsam besprochen werden.

Nicht nur Profi-Detektive kommen bei diesem Spiel auf ihre Kosten. „Incognito“ ist besonders familiengeeignet und lädt dazu ein, die Stadt mit all ihren Facetten bewusster wahrzunehmen. Uguzzoni und Priovano träumen von einer Zukunft der Unterhaltung, in der es keine Aufteilung mehr zwischen dem Künstler und der Öffentlichkeit gibt. Die Produzenten von Real Life Games hoffen dadurch auf eine interaktive, immersive und zeitgenössische Erfahrung.

Gemeinsames Spielen und Entdecken lautet die Devise!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *